Der BNA-Sachkundenachweis nach § 11 TschG

Alles Wichtige auf einen Blick


1. Fachbereiche:
Der BNA-Sachkundenachweis wird für die Bereiche

Aquaristik Süßwasser 
Aquaristik Meerwasser
Kaltwasserfische & Teich
Kleinsäuger 
Exotische Kleinsäuger
Terraristik
Vögel 

angeboten. Er richtet sich vorrangig an Zoofachhändler, gewerbsmäßige Züchter und private Tierhalter.


2. Voraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme:
Die Inhalte der Prüfung werden durch das Tierschutzgesetz (TSchG) und die Gleichwertigkeitsanerkennung der Bundesländer vorgegeben.
Teilnehmer sollten daher über mehrjährige Erfahrung im Umgang mit den betreffenden Tiergruppen und ein fundiertes Grundwissen verfügen.
Wir empfehlen eine gründliche, selbstständige Vorbereitung – nach unseren Erfahrungen MINDESTENS 8 Wochen – mit dem jeweiligen BNA-Schulungsordner.



3. Dauer / Umfang der BNA-Sachkundeseminare:
3 Tage, davon 2 Seminartage und 1 Prüfungstag (jeweils 09.00 - ca. 18.00 Uhr).
Im Seminar werden die Inhalte des Schulungsordners wiederholt und ggf. vertieft sowie, falls erforderlich, auf aktuelle Veränderungen hingewiesen.
Die Prüfung umfasst 100 schriftliche und 10 mündlich/praktische Fragen. Bei der mündlichen/praktischen Prüfung ist immer ein Amtsveterinär anwesend.
Für eine möglichst effektive Teilnahme am Seminar ist eine selbstständige Vorbereitung mit Hilfe der Schulungsordner erforderlich.


4. Gültigkeit:
Der BNA-Sachkundenachweis ist bundesweit anerkannt und daher in jedem Bundesland gültig.


5. Kosten:
Die Seminargebühr beträgt 545,00 € (inklusive Prüfung), die Schulungsordner kosten 138,00 € / Stück (inkl. Porto & Versand).
Hinzu kommen Kosten für die Übernachtungen (beachten Sie hierzu auch unsere Hotelempfehlungen) usw.


6. Kann der Prüfungstag verschoben werden?
Auf Wunsch des Teilnehmers kann die Prüfung auch an einem anderen Tag stattfinden.
Hierfür wird jedoch eine separate Prüfungsgebühr i. H. v. 150,00 € fällig.


7. Termine:
Die Seminartermine können Sie unserem Veranstaltungskalender entnehmen oder als .pdf-Dokument herunterladen.


8. Anmeldung: 
Das Anmeldeformular für die Schulungen gemäß § 11 TSchG können Sie als .pdf-Dokument herunterladen und per E-Mail (gs[at]bna-ev.de), Fax (07255/8355) oder Brief (BNA e.V., Ostendstraße 4, 76707 Hambrücken) unserer Geschäftsstelle zukommen lassen (bitte füllen Sie das Formular vollständig aus).


9. Kann ich beim BNA auch eine Sachkundeprüfung für einzelne Tierarten oder Tiergruppen (z. B. Garra rufa / Kangalfische) ablegen?
Ja! Grundsätzlich ist es möglich, einen Sachkundenachweis für nur eine Tierart oder Tiergruppe abzulegen.
Voraussetzung hierfür ist jedoch die Teilnahme an dem entsprechenden Seminar (z. B. Aquaristik Süßwasser für Garra rufa).
In der Prüfung werden dann nur die allgemeinen Grundlagen (Recht, Biologie, Ernährung, Krankheiten) und artspezifische Inhalte geprüft.


10. Begleitete Vorbereitung:
Insbesondere für Unternehmen besteht die Möglichkeit, ihre Mitarbeiter gezielt auf die Prüfung vorzubereiten.
Bei Interesse erstellen wir Ihnen gerne ein fundiertes Angebot.


Alle weiteren Informationen zum BNA-Sachkundenachweis finden Sie im Menü "BNA-SACHKUNDE" sowie unter www.bna-sachkunde.de